Am 7. Juni 2023 war es endlich soweit. Silke Backsen ist das erste grüne GV-Mitglied auf Pellworm

Silke Backsen vertritt ab jetzt unsere grünen Anliegen auf der Insel. Silke wird darum kämpfen, den Klimaschutz an die erste Stelle zu setzen, mit Naturschutz die Zukunft unserer Insel zu sichern und nachhaltige Landwirtschaft und Wirtschaft stärken. Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit werden ihr genauso ein Anliegen sein wie neuen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.


In der konstituierenden Sitzung der neu gewählten Gemeindevertretung am 7. Juni ging es vor allem um Formales, wie die Wahl der neuen Bürgermeisterin Astrid Korth, die Besetzung der Ausschüsse und die Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeindevertreter*innen und bürgerlichen Mitglieder der letzten Wahlperiode.

Diesmal waren die Gemeindevertreter*innen etwas aufgeregter als in früheren Jahren. Mit den Bündnisgrünen ist eine weitere Partei auf Pellworm angetreten, die Mehrheiten liegen nicht mehr so klar auf der Hand wie früher. In den dreieinhalb Wochen zwischen Wahl am 14. Mai und konstituierender Sitzung wurden unzählige Gespräche geführt und Gemeinsamkeiten ausgelotet.

Wir gratulieren Astrid Korth zur Wiederwahl als Bürgermeisterin für Pellworm.

Da wir Grünen mit einem Wahlergebnis von 9,9% von 11 GV-Sitzen einen für uns erlangt haben, kann Silke als GV-Mitglied nach der Schleswig-Holsteinischen Gemeindeverordnung allein keine Fraktion bilden. Da wir grüne Anliegen gemeinsam mit allen Parteien umsetzen wollen, hat Silke zusammen mit den Mitgliedern des Ortsverbandes Pellworm entschieden, sich keiner anderen Fraktion anzuschließen.

Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und los!