13.12.2013

Rede von Martje zur Satzung Kindertagespflege

Sehr geehrte Frau Arff,
Sie mögen Recht haben, das die genannten Punkte nicht als "Grundlage für die zeitliche Einschränkung des Förderzeitraums gelten sollte" -
ABER die "Richtlinie" dient als Empfehlung- sie ist weder verpflichtend noch bindend- sie dient lediglich als Orientierung!
Diese Empfehlung orientiert sich am schwächste Glied im Gefüge ELLTERN-KIND-TAGESPFLEGEPERSON ----- am KIND!
In den letzten 2 Wochen habe ich diese Empfehlung mit meinen Kursen diskutiert- allesamt junge Mütter und wir sind unisono der Meinung, das es manchmal für ein Kind schwierig sein könnte, wenn es in der einen Woche 2 Tage, in der nächsten gar nicht, dann mal wieder drei Tage usw. fremdbetreut wird- wir alle können uns vorstellen, das dann der Bindungsaufbau eines Kindes unter 3 Jahren gestört werden kann bzw. sich schwierig gestaltet.
Die Fachfrau Frau Prof. Dr. Lieselotte Ahnert sagt zu unserer Diskussion, das hier noch viel mehr Forschung nötig ist und der Betreuungsumfang sollte sich IMMER am Kind orientieren-

Deswegen finde ich die unter Anlage 3 1- 4 gemachten Aussagen alle richtig und wichtig und würde mich freuen, wenn wir die Empfehlung- nicht mehr und nicht weniger ist es letztlich!!!!! zum Wohle des Kindes beibehalten.

 

 

zurück

URL:https://www.gruene-nf.de/kreistagsfraktion-nf/reden-aus-dem-kreistag/expand/497263/nc/1/dn/1/