7. April – 18:30 Uhr in Bredstedt – Klimaschnack mit Tobias Goldschmidt

Der Kreisverband der GRÜNEN in Nordfriesland lädt alle Interessierten am Donnerstag, 7. April 2022 um 18:30 Uhr recht herzlich zum Klimaschnack mit Tobias Goldschmidt bei BREEZER in Bredstedt ein.

Das Land Schleswig-Holstein und allen voran die Region Nordfriesland sind nicht nur die Wiege Windenergie und der Bürger*innenbeteiligung, sie sind zugleich eine wichtige Modellregion für Energieunabhängigkeit und Sektorenkopplung – der Nutzung von Strom für die Bereich Wärme, Verkehr und Industrie. Innovative Unternehmen entwickeln direkt hinter dem Deich Lösungen für eine ganzheitliche Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien. Während andernorts Windräder noch aus dem Wind gedreht werden müssen, da konventioneller Kohlestrom die Netze auslastet, soll hier der vor Ort produzierte Windstrom gespeichert und veredelt werden. Die Erfahrungen der Region Nordfriesland zur technischen Machbarkeit und zur Teilhabe von Anwohner*innen an Erneuerbaren Energien Projekten können deutschlandweit dazu beitragen, die Energieunabhängigkeit der Bundesrepublik zu stärken. Denn hier haben die Menschen Klimaschutz und die Energiewende von Anfang an als Chance gesehen. Und das nicht nur an der Westküste, wo die Landwirtinnen und Landwirte sich jetzt seit Jahrzehnten als Klimawirte aufgestellt haben. Sondern auch landauf landab, wo die Privatleute zum Beispiel mit Photovoltaik auf den Dächern zum Klimaschutz beitragen. Green Economy Unternehmen fristen kein Nischendasein mehr in unserem Land, sondern tragen erheblich zur Wertschöpfung bei. Klimaschutz und Energiewende sind zudem ein wichtiger Jobmotor im Norden! Allein durch die Sektorenkopplung erwarten Branchenkenner bis zu 50.000 potentielle neue Jobs für die Westküste. Damit dies möglich werden kann, braucht es auch künftig die Unterstützung der Politik.

Tobias Goldschmidt hat seit fünf Jahren als Staatssekretär Energiewende und Klimaschutz in Schleswig-Holstein vorangebracht und zuletzt bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin an entscheidender Stelle mitgewirkt. Er will seine Erfahrungen, sein Wissen und seine Kontakte als künftiger Minister für Klimaschutz einsetzen.
Gemeinsam mit Claas Arlt (Dirkshof, Breezer Aircraft), Ove Petersen (GP Joule) wird Tobias Goldschmidt über die Zukunft unserer Energieversorgung diskutieren und aufzeigen, wie ein Verzicht auf Russisches Gas und Erdöl gelingen kann – mit gelebter Energiewende Made in Schleswig-Holstein. Moderiert wird die Veranstaltung von den Grünen Landtagskandidat*innen Silke Backsen und Andreas Tietze.

Um Anmeldung wird per E-Mail an kgf@gruene-nf.de gebeten. Die Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich.

Zur Organisation von Fahrgemeinschaften nutzen sie gerne die Kommentare unter diesem Artikel.

Alle Kommentare werden nach der Veranstaltung gelöscht.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.